Ihr Warenkorb
keine Produkte
« Erster « zurück 3 Artikel in dieser Kategorie

Lavendelhonig aus dem Luberon - Miel lavandes de Provence la Roumanière - 400 g

Art.Nr.:
HONIG/2
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
31 Stk.
12,00 EUR
3,00 EUR pro 100 g

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Köstlicher Lavendelhonig von "La Roumanière" - 400 g

"Miel lavandes de Provence - rècolté en région Provence France - IGP de Provence" 
Exquisiter Lavendelhonig der Firma "La Roumanière" aus Robion im Luberon/Provence.
Wohlschmeckend mit einem Hauch von Lavendel.
Von cremiger Konsistenz und vom echten Lavendel geerntet auf dem Plateau de Valensole
in den Alpes-de-Haute-Provence. Auch in 250 g und 125 g Gläsern lieferbar.

Ernte: 2016
Konsistenz: Fein cremig
Inhalt: 400 g
MHD: 30.06.2018

Geerntet und abgefüllt in Frankreich/Haute Provence.

Mehr über diesen Honig im Magazin "der Feinschmecker", Ausgabe 04/2006"Edler Honig aus der Provence „La Roumaniere“ ist eine kleine Konfitüren- und Honigmanufaktur in Robion bei Avignon. Glanzlichter im Honigsortiment sind die ausgezeichneten Lavendel- und Orangenblütenhonige. Für den Lavendelhonig fahren die Imker ihre Bienenvölker im Sommer auf das Plateau de Valensole in den Alpes-de-Haute-Provence; die Pollen der Orangenblüten werden dagegen im spanischen Valencia gesammelt. Die Honige schmecken harmonisch fruchtig und sind feincremig... Bezug: Antje Seeck, Tel. und Fax 033088-68390"
Zitat:.. "Am Rande des Dorfplatzes von Robion liegt die kleine, aber feine Konfitüren-Fabrik "La Roumanière". Hier werden die Früchte der Region nach alten Hausrezepten verarbeitet - und zwar ohne chemische Zusätze. Die kleine Manufaktur ist eine Behindertenwerkstatt, die als vorbildlich gilt. Die vielfach preisgekrönten Konfitüren sind ein schönes Mitbringsel, das direkt ab Fabrik erstanden werden kann." ... Zitatende: Aus "Reiselust und Gaumenfreuden – Provence" von Marion Schmidt - Sendung am 27. November 2004 WDR-Fernsehen.Am Fuße des Luberon, 5 Kilometer von Cavallion entfernt, der Hauptstadt der Melone, befindet sich ein kleines Dorf namens Robion. Hier, im Herzen der Provence wird handwerklich und nach traditionellen Herstellungsverfahren und Rezepturen seid 1981 köstliche Konfitüre und Honig produziert. "La Roumanière", eine kleine handwerkliche Marmeladenfabrik bewahrt mit ihren süßen Produkten die Identität der Provence. "La Roumanière" versteht sich als Partner der Landwirte und Obstgärtner. Anhand von Rohstoffen, die direkt von lokalen Quellen bezogen werden entstehen delikate hochwertige Konfitüren, Marmeladen und Gelees mit der Bezeichnung "confiture extra". Verwendet werden ausschließlich aromatische Früchte, deren Reifungsprozeß beherrscht wird. Zum Beispiel die provençalischen Orangenaprikosen "Polonais" und die "Rosés de Provence", den Apfel "Reine des Reinettes", die Birne "Doyenne du Comice"... Die Früchte werden noch von Hand sortiert und geschält und die Konfitüren werden nur in kleinen Mengen gekocht. Dabei wird "La Roumanière" dem Anspruch Hygiene und Qualität stets gerecht. Alle Produkte werden aus frischen Früchten und weißem Rohrzucker ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe erzeugt. Alle Produkte wurden in "La Roumanière" entwickelt und hergestellt! Stets inspiriert von den Köstlichkeiten, die die Provence für Nase und Gaumen zu bieten hat. Für seine Kreationen hat "La Roumanière" Preise bei vielen nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Beim internationalen "Concours du Salon International de la Confiserie-Paris et du Panache d'Or de la Gastronomie Française" belegte "La Roumanière" 2001 in Paris den zweiten Platz für seine originellen Kreationen. "La Roumanière" trägt den Titel "Maître Confiturier de France".Der Honig von „la Roumaniere“ ist sehr aromatisch und hat einen ausgeprägten pflanzlichen, floralen und fruchtigen Wohlgeschmack. Die Assoziation von den verschiedenen floralen Herkünften in der Provence verleiht ihnen einen seltenen Geschmacksreichtum. Honig ist ein 100 % natürliches Produkt und gehört bereits seid Tausenden von Jahren zu den Nahrungsmitteln der Menschheit. In dem Moment, in dem die Biene den Nektar in Honig umwandelt ist sein Zustand immer flüssig. Der Honig verändert sich mit der Zeit. Er beginnt mehr oder minder schnell zu kristallisieren. Ganz besonders der sehr Glucose haltige Frühlings-Honig. Eine Ausnahme bildet der Akazienhonig. Er ist sehr reich an Lévulose, und bleibt deshalb fast unbegrenzt flüssig.Die Konsistenz des Honigs hat nichts mit seiner Qualität zu tun. Wenn Sie flüssigen Honig lieben, können Sie ihn in einem Wasserbad von 30°C wieder verflüssigen. Die Temperatur darf nicht höher sein, damit die Vitamine und Spurenelemente nicht zerstört werden.Bon appétit!
Kundenrezensionen
5 von 5 Sternen!
Verfasser:
Datum:

18.04.2016
Ein Honig, der einfach köstlich ist. Das sagen auch regelmäßig meine \"Frühsücksgäste\". Er hat genau die richtige Konsistenz, ist immer cremig ...
Zur Rezension

Ihre Meinung
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Lavendelseife - Savon de Marseille

Lavendelseife - Savon de Marseille

2,20 EUR